apple_iphone6

iPhone 6 steht an der Spitze

Share Button

Apple kann sich mit dem iPhone 6 und iPhone 6 Plus auf die Schulter klopfen. Die Verkaufszahlen sprechen für sich und auch in Deutschland legt Apple gewaltig zu.

Am 9.September wurde das iPhone 6 und iPhone 6 Plus erstmals vorgestellt. Mit der Einführung der neuen Geräte, wurden die Marktanteile weltweit erhöht. Vor allem überzeugt das kleinere iPhone 6 in vollen Zügen.

Im September lag der Marktanteil bei 32,6 Prozent, im Oktober gab es einen positiven Anstieg von 41,5 Prozent. In Großbritannien erreichte Apple Rekordzahlen von 39,5 Prozent. Spitzenwerte erreichte Apple allerdings in Japan. Im September waren es 31,3 Prozent und im Oktober rekordverdächtige 48 Prozent Marktanteil. Die Deutschen sind mit den neuen iPhone noch nicht ganz warm geworden aber trotzt alledem legte Apple deutlich zu. Im September waren es 11,8 Prozent und im Oktober 16,9 Prozent Marktanteil.

Laut einer Statistik besteht der Großteil aus treuen Apple-Fans, die von einem älteren IPhone-Modell auf das neue wechselten. Nur 5 Prozent stiegen von einem Samsung Smartphone auf Apple um. Überwiegend junge Menschen (16-24 Jahre) sind von Apple besonders überzeugt und waren auch schon im Besitz des Vorgängers. Gründe für das neue IPhone 6 waren die LTE-Fähigkeit, der größere Bildschirm und das Design.

Bei den Deutschen sieht es etwas anders aus. Die meisten Android-Anhänger, blieben auch bei der Samsung-Smartphone-Wahl. Und obwohl es einen Rückgang von 2,9 Prozent gab, steht Samsung mit 74,9 Prozent immer noch an der Spitze. Mit 7 Prozent Marktanteil, liegt das Windows Phone, auf Platz 3.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.